Zum Hauptinhalt springen

Corona-bedingte Finanzhilfen des Bundes zur Entlastung der kommunalen Haushalte - Eine finanzwissenschaftliche Betrachtung

Thomas Döring

sofia Diskussionsbeiträge 2020, No. 4 https://doi.org/10.46850/sofia.9783941627819

Durch die Corona-Krise haben die Kommunen nicht geplante zusätzliche Ausgaben und gleichzeitig hohe Ausfälle bei den Steuereinnahmen. Im Gegensatz zu Bund und Ländern sind die Kommunen haushaltsrechtlich deutlich stärker beschränkt, wenn es um die Kompensation von Einnahmeausfällen geht. Daher droht vielen Kommunen kurzfristig eine finanzielle Notlage. Dies zu verhindern ist in erster Linie die Verantwortung der Länder. Aufgrund des historischen Ausmaßes der Krise kann auch der Bund zeitlich begrenzt zur Stabilisierung der Kommunalfinanzen beitragen. Dieser Beitrag ist eine überarbeitete Fassung einer Stellungnahme des Autors als Sachverständiger im Rahmen einer öffentlichen Anhörung des Haushaltsausschusses des Deutschen Bundestages am 7. September 2020 und konzentriert sich auf eine ökonomische Bewertung der direkten Finanzhilfen des Bundes für die Kommunen.

Access full article

References

  1. Bertelsmann Stiftung (2019): Kommunaler Finanzreport 2019, Teil C: Bargeld und Sichteinlagen, Gütersloh.
  2. Bösinger, R. (1999): Die Neuordnung des bundesstaatlichen Finanzausgleichs 1995, Frankfurt am Main et al. DOI: https://doi.org/10.3726/b13759.
  3. Broer, M. (2004): Ist die Körperschaftssteuer eine gute Gemeindesteuer?, in: Wirtschaftsdienst, Jg. 84, S. 117-120.
  4. Bundesministerium der Finanzen (2003): Gemeindefinanzreform, Monatsberichte des BMF, 9/2003, S. 49-55.
  5. Bundesrat (2020): Stellungnahme des Bundesrates – Entwurf eins Gesetzes zur Änderung des Grundgesetzes (Artikel 104a und 143h), Drucksache 363/20 (Beschluss) vom 3. Juli 2020.
  6. Bundesrechnungshof (2020): Schriftliche Stellungnahme des Bundesrechnungshofs zur öffentlichen Anhörung über das Verfahren zum Entwurf des Zweiten Nachtragshaushaltsgesetzes 2020 (BT-Drs. 19/20000) und zum Entwurf eines Gesetzes über begleitende Maßnahmen zur Umsetzung des Konjunktur- und Krisenbewältigungspakets (BT-Drs. 19/20057), Berlin.
  7. Bundesverbund der Deutschen Industrie und Verband der Chemischen Industrie (2001): Verfassungskonforme Reform der Gewerbesteuer, Köln.
  8. Bundesvereinigung der kommunalen Spitzenverbände (2003): Vorschlag für eine modernisierte Gewerbesteuer, Mitteilung vom 28. Februar 2003, Köln.
  9. Deutscher Bundestag (2020a): Gesetzentwurf der Fraktion der CDU/CSU und SPD – Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Grundgesetzes (Artikel 104a und 143h), Drucksache 19/20595.
  10. Deutscher Bundestag (2020b): Gesetzentwurf der Fraktion der CDU/CSU und SPD – Entwurf eines Gesetzes zur finanziellen Entlastung der Kommunen und der neuen Länder, Drucksache 19/20598.
  11. Döring T. und L.P. Feld (2005): Reform der Gewerbesteuer: Wie es Euch gefällt? - eine Nachlese, in: Perspektiven der Wirtschaftspolitik, Jg. 6, S. 207-232. DOI: https://doi.org/10.1111/j.1465-6493.2005.00177.x.
  12. Döring, T. (2001): Institutionenökonomische Fundierung finanzwissenschaftlicher Politikberatung – Grundfragen und Anwendungsfall der Reform des bundesstaatlichen Finanzausgleichssystems in Deutschland, Marburg.
  13. Döring, T. (2004): Konnexitätsprinzip, in: Wirtschaftswissenschaftliches Studium, Jg. 33, S. 609-613. DOI: https://doi.org/10.15358/0340-1650-2004-10-609.
  14. Döring, T. (2007): Das Gemeindesteuersystem erneut auf dem Prüfstand – Ökonomische Bewertung der Erfolgsaussichten einer modifizierten Variante des Reformmodells der Stiftung Marktwirtschaft, in: Zeitschrift für Wirtschaftspolitik, Jg. 56, S. 25-53. DOI: https://doi.org/10.1515/zfwp-2007-0103.
  15. Döring, T. und D. Stahl (2000): Die föderale Finanzverfassung – grundlegend reformbedürftig?, in: Raumforschung und Raumordnung, Jg. 58, S. 512-518. DOI: https://doi.org/10.1007/BF03182996.
  16. Färber, G., Fugmann-Heesing, A. und M. Junkernheinrich (2003): Reform der
  17. Gemeindefinanzen – ein Vorschlag der Bertelsmann Stiftung, Gütersloh.
  18. Fischer-Menshausen, H. (1980): Finanzausgleich II – Grundzüge des Finanzausgleichsrechts, in: Handwörterbuch der Wirtschaftswissenschaften, Bd. 2, Stuttgart et al., S. 636-662.
  19. Fisher, R.C. (1996): State and Local Public Finance, 2. Auflage, Chicago et al.
  20. Freier, R. und R. Geißler (2020): Kommunale Finanzen in der Corona-Krise – Effekte und Reaktionen, in: Wirtschaftsdienst, Jg. 100, S. 356-363. DOI: https://doi.org/10.1007/s10273-020-2653-z.
  21. Fuest, C. und B. Huber (2003): Lösungsmöglichkeiten und Probleme bei der Gewerbesteuerreform, in: Wirtschaftsdienst, Jg. 83, S. 560-565.
  22. Fuest, C. und M. Thöne (2003): Ein modifiziertes Zuschlagsmodell zur Reform der Gemeindesteuer, in: Wirtschaftsdienst, Jg. 83, S. 164-169.
  23. Geske, O.-E. (1998): Eine neue Finanzverfassung zur Wiederherstellung eines strikten Konnexitätsprinzips?, in: Wirtschaftsdienst, Jg. 78, S. 556-564.
  24. Henckel, N.-F. (2004): Die kommunale Wirtschaftsbesteuerung strukturell reformieren, in: Der Gemeindehaushalt, Jg. 105, S. 30-35.
  25. Henneke, H.G. (2020): Kommunen sind Stabilitätsanker in der Krise, in: Der Landkreis, Jg. 90, S. 146-148.
  26. Hessisches Ministerium der Finanzen (2002): Vorschlag zur Neuordnung der Gemeindefinanzen, Arbeitspapier, Wiesbaden.
  27. Huber, B. und K. Lichtblau (1999): Reform der deutschen Finanzverfassung – die Rolle des Konnexitätsprinzips, in: Hamburger Jahrbuch für Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik, Jg. 44, S. 69-93.
  28. Jachmann, M. (2003): Gewerbesteuerreform, Stuttgart et al.
  29. Jarass, L. und G.M. Obermaier (2003): Von der Gewerbesteuer zur kommunalen Betriebssteuer, in: Wirtschaftsdienst, Jg. 83, S. 157-163.
  30. Kronberger Kreis (2003): Gute Gemeindesteuer, Berlin.
  31. Oberhauser, A. (2003): Zielgerichtete Reform der Gemeindesteuern durch eine kommunale Wertschöpfungssteuer, in: Wirtschaftsdienst, Jg. 83, S. 565-568.
  32. Oebbecke, J. (2020): Konnexitätszuweisungen für übertragene Aufgaben – Einordnung, Rechtsprechung, Vorteile und Probleme, in: Schweisfurth, T. und W. Wallmann (Hrsg.), Haushalts- und Finanzwirtschaft der Kommunen in der Bundesrepublik Deutschland, Berlin, S. 357-376.
  33. Schemmel, L. (2002): Kommunale Steuerautonomie und Gewerbesteuerabbau, Wiesbaden.
  34. Scherf, W. (2002): Ersatz der Gewerbesteuer durch eine anrechenbare Wertschöpfungssteuer, in: Wirtschaftsdienst, Jg. 82, S. 603-608.
  35. Wissenschaftlicher Beirat beim Bundesministerium der Finanzen (1982): Gutachten zur Reform der Gemeindesteuern in der Bundesrepublik Deutschland, Bonn.
  36. Wust, H. (1981): Föderalismus – Grundlage für Effizienz in der Staatswirtschaft, Göttingen.
  37. Zimmermann, H. und T. Döring (2019): Kommunalfinanzen – Eine Einführung in die finanzwissenschaftliche Analyse der kommunalen Finanzwirtschaft, 4. überarbeitete und erweiterte Auflage, Berlin.