Zum Hauptinhalt springen

Glossar

Detailansicht für den Begriff

Name des Begriffes: Vollständigkeitsprüfung
Beschreibungen des Begriffes:

Ohne Berücksichtigung der inhaltlichen Qualität durchgeführte Prüfung der Registrierungsdossiers durch die Chemikalienagentur

Sind die Unterlagen unvollständig, informiert die Chemikalienagentur den Registrierungspflichtigen hierüber innerhalb von drei Wochen ab dem Eingangsdatum der unvollständigen Unterlagen und teilt ihm mit, welche Informationen nachgereicht werden müssen. Hiefür ist eine angemessene Frist zu setzen. Nach Eingang der nachgeforderten Unterlagen nimmt die Chemikalienagentur erneut die Vollständigkeitsprüfung vor (Art. 20 Abs. 2).

Zurück